Deutschland Im Steuerwettbewerb. Eine Mikrookonomische Analyse Dennis Sauert

ISBN: 9783656680796

Published: June 26th 2014

Paperback

12 pages


Description

Deutschland Im Steuerwettbewerb. Eine Mikrookonomische Analyse  by  Dennis Sauert

Deutschland Im Steuerwettbewerb. Eine Mikrookonomische Analyse by Dennis Sauert
June 26th 2014 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, RTF | 12 pages | ISBN: 9783656680796 | 4.37 Mb

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich VWL - Mikrookonomie, allgemein, Note: 1,3, Hochschule fur Wirtschaft und Recht Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Steuerwettbewerb verschafft, durch seine eindeutige Position, den Anreiz,MoreAkademische Arbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich VWL - Mikrookonomie, allgemein, Note: 1,3, Hochschule fur Wirtschaft und Recht Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Steuerwettbewerb verschafft, durch seine eindeutige Position, den Anreiz, einzelnen Lander zu einem komparativen Standortvorteil zu verhelfen, wenn sie am Wettbewerb partizipieren.

Im Zuge der Steuerreform fur Unternehmen, die 2008 in Kraft tritt, ist es interessant zu analysieren, welchen Schwierigkeiten Deutschland bei der Reformierung gegenubersteht. Durch die Mobilitat des Faktors Kapital haben die Individuen die Moglichkeit, sich der staatlichen Besteuerung zu unterziehen. Um die Abwanderung des Steuersubstrats in das Ausland zu vermeiden, versetzt es den Staat notwendigerweise in einen Steuerwettbewerb. Dabei beschreibt der Steuerwettbewerb ein Konkurrenzverhalten einzelner Staaten um mobile Besteuerungsgrundlagen. Bei einer genaueren Betrachtung wird deutlich, dass sowohl innerhalb der Europaischen Union als auch global der Wettlauf um Steuersubstrat die Korperschaftssteuer juristischer Personen scheinbar massiv nach unten druckt.

Dieser von den Wirtschaftslobbyisten ausgeloste Druck, hat die Senkung der Korperschaftssteuersatze zur Folge, um gegen konkurrierende Lander als Investitionsstandort attraktiv zu bleiben. Aus diesem Grund sollen gesetzlich geregelte Steuersenkungen in dem jeweiligen Land, den Abfluss von Steuersubstrat verhindern. Wenn sich jedoch alle konkurrierenden Lander fur eine gemeinsame Kooperation zu den Steuersatzen aussprechen wurden, gabe es keinen Grund fur die Korperschaften ihre Unternehmensgewinne in andere Lander zu verlagern.

Aus diesem Grund sind die Regierungen intensiv bestrebt einen kollektiven Konsens zu finden und sich glaubhaft zu verpflichten den Steuerwettbewerb zu unterlassen, um fur alle das beste Ergebnis erzielen zu konnen.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Deutschland Im Steuerwettbewerb. Eine Mikrookonomische Analyse":


azjaparts.pl

©2008-2015 | DMCA | Contact us